Beuys boxt auf der documenta

Rumble in the Art Jungle: Am 8. Oktober 1972 trat Joseph Beuys auf der documenta 5 gegen Abraham David Christian zu einem „boxkampf für direkte demokratie durch volksabstimmung“ an. Der Kampf fand um 15.00 Uhr in einem Ring im Raum von Ben Vautier im Fridericianium statt. Schiedsrichter war der Düsseldorfer Polizist und Bildhauer Anatol Herzfeld. Beuys gewann den Kampf nach drei Runden durch Punktsieg.

Der Münchner Kameramann und Fotograf Hans Albrecht Lusznat dokumentierte den legendären Schlagabtausch in einer Fotoserie – die zum 40. Jahrestag des Boxkampfes in diesem documenta-Jahr in einer kleinen Auflage als Buch herausgegeben wird! Kontakt unter www.lusznat.de

Fotos (c) Hans Albrecht Lusznat

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s