Kunst im Untergrund: Susanne Pittroff zeigt Projektionen auf Infoscreens

Dort, wo sonst Werbung, News und mehr oder weniger witzfreie Cartoons den Wartenden auf den Bahnsteigen der Muenchner U- und S-Bahn zur Kurzweil verhelfen sollen, findet jetzt Kunst statt:
Auf den Infoscreens in der U-Bahn-Station Ostbahnhof und im S-Bahnhof Rosenheimer Platz werden alle 5 Minuten scheinbar zufällig Standbilder von 5 Sekunden projiziert. Zu sehen sind Menschen mit Mundschutz, in Asien ein vertrautes Bild. Hier jedoch dürften die Fotografien von Susanne Pittroff kontroverse Assoziationen hervorrufen.

Donnerstag 22.07.2010
Freitag 23.07.2010
ganztägig

„Second screen“ ist Teil der Ausstellung Cityscale der Lothringer13, einem Austauschprojekt mit Künstlern aus München und Istanbul.

„Second screen“
Lothringer13
22.07.–19.09.2010

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s