Zwei Tage Kunst auf dem Wittelsbacherplatz

Im Rahmen des 850sten Stadtjubiläums Münchens ist unter dem Motto Brücken bauen eine unübersehbare Anzahl an Veranstaltungen geboten, mit denen das eigentlich ziemlich fiese Abfackeln der Föhringer Isarbrücke durch Mautspekulant Heinrich der Löwe, dem wir unser Millionendorf verdanken, nachträglich als Glücksfall gefeiert wird. Das Spektrum reicht von Ausstellungen der Eisenbahnerphilatelisten, Flößerwallfahrten und Nachbarschaftsfesten bis hin zu Großereignissen wie dem Altstadtringfest am 19. und 20. Juli.

Auf dem Wittelbacherplatz (der mit dem Reiterstandbild vor dem Siemens-Hauptquartier) lässt Kuratorin Elisabeth Hartung an jenen zwei Tagen ein beeindruckendes Line-Up an Künstlern antreten, das mit Aktionen, Filmen, Videos, Performances, Literatur und Musik unter freiem Himmel und in 3 White Cubes einen tollen Einblick in die aktuelle Kunstproduktion in München bietet. Dann also rein ins Vergnügen.

Programmübersicht PDF

Veranstaltungsflyer als PDF

Die anschliessende Auflistung ist kein verbindliches Programm, aber dafür gibt’s zu sämtlichen Künstlern und Akteuren Links für die, die mehr wissen wollen!

An beiden Tagen:

in den Kuben Künstlerfilme u.a. von Jovana Banjac, Nezaket Ekici, Expedition Medora, Martin Fengel + Xavier Garay, FLATz, Jeansgruppe, Brygida Ochaim, Gregor Passens, Julian Rosefeldt, Valio Tchenkov, Tamiko Thiel und Tim Wolff

Samstag, 19 Juli 2008

14 Uhr: Express Brass Band
Standing Ovation: eine interaktive Installation von Jakub Moravek
16 Uhr: Jeansgruppe/Holger Dreissig
17 Uhr: Bavarian Kidnapping: München als Möglichkeitsort, mit Zuagroasten wie Didi Neidhart, Anna McCarthy, dis*ka, Federico Sánchez, Hans Platzgumer + Georg Gaigl und Parasyte Woman & Protein mit Videos von Nana Dix
19 Uhr: Baby Bling Bling!: Zeitgenössischer Schmuck von David Bielander, Helen Britton, Karl Fritsch, Daniel Kruger, Gerd Rothmann und Lisa Walker in Szene gesetzt von Den Vorleserinnen, in Zusammenarbeit mit Olga Biró
19.30 Uhr: Discoteca Flaming Star + Miss le Bomb präsentieren mit Tom Früchtl und Stefan Schessl Die Geister meiner Freunde (miteinander/nacheinander/durcheinander)
21.30 Uhr: Digitalanalog präsentiert CloneHeadz und Splits & Slits
22.30 Uhr: Anat Ben-David mit Virtual Leisure
23 Uhr: Chicks on Speed
0 Uhr: Alcuin Ai
1 Uhr: absurde Oper von Pollyester
2 Uhr: Mjunik Disco: Blumenbar, DJ-ing mit Florian Süssmayr und Upstart
3 Uhr: FLATZ

Sonntag, 20. Juli

11 Uhr: Ambivalenz: interkulturelles Weißwurstfrühstück und Gesprächsrunde vor einer Installation von Siyoung Kim
a day in a life: Dialogaktionen via Internet-Live-Stream mit Menschen auf der ganzen Welt von Horst Konietzny mit Octávio Camargo, Boris Petrovski, Oka u.v.a.
14 Uhr: The B. Traven Quintets: Komposition für Streichquartett und mexikanische Perkussion von Carl Oesterhelt, Videos von Anton Kaun
15 Uhr: BÜMMS
16 Uhr: Evil Knievel, der weltberühmte Stuntman, mit Steppendepp: thanks giving giving thanks
17 Uhr: Musik von Ziad
17 Uhr: Fortgang Das gemeine Ich: Szenisch-musikalische Reise in drei Bildern ausgehend von Gedichten Paul Boldts von Uwe Oldenburg, Wolfgang Hurle und Sigi Siegel in einem Projektionsraum von Maria Ploskow
17.30 Uhr : Der letzte Schnaps: Film von Brygida Ochaim mit Akteuren der Münchner Kunstszene
18 Uhr:Die Künstlergruppe Swinger (Wolfgang Stehle, Stephan Wischnewski, Martin Wöhrl) lässt 850 Luftballons fliegen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s