Abseits ausgetretener Pfade: Willie Doherty im Kunstbau des Lenbachhauses

Diese Ausstellungslocation ist, ob einkalkuliert oder nicht, überaus passend: Der unterirdische Kunstbau des Lenbachhauses ist aus einem während des U-Bahn-Baus übriggebliebenen Rest-Raum entstanden, und hat damit durchaus Ähnlichkeit mit vielen der Spielorte von Dohertys Videos: Brachland, Grünstreifen oder von funktioneller Architektur ein- und ausgegrenzten Bezirken.

me doubled in front of a video by willie doherty, Foto by Antonio Guidi

Foto: Antonio Guidi

Wieviel Neuland eröffnet sich mit dem Wissen zum soziokulturellem und historischen Kontext der Arbeiten, was ist auch ohne dieses zu verstehen oder geht darüber hinaus?

Weiterlesen

Advertisements

Sands Murray-Wassink führt durch seine Ausstellung in der Lothringer 13

Noch bis 27.01.2008 sind die Arbeiten von Sands Murray-Wassink in der Städtischen Kunsthalle Lothringer 13 zu sehen (Adresse siehe Blogroll). Am 13.12. hat Sands durch seine Ausstellung ABOVE AVERAGE LOOKING / ACCESSIBLE LIVES geführt und über seine Arbeiten gesprochen. Antonio Guidi war mit der Kamera dort und hat diese sehr schönen Fotos mitgebracht.

Sands Murray-Wassink: Fotocollage, Foto by Antonio Guidi

Sands playing with wig, Lothringer 13, 13.12.2007, Foto by Antonio Guidi

Portrait of Sands in a frame, part of the installation in lothringer 13, Foto by Antonio Guidi

visitor in front of a picture by Sands Murray-Wassink, Foto by Antonio Guidi

Sands Murray-Wassink talking and explaining in Lothringer 13, Foto by Antonio Guidi

Jealous of Women, Jealous of Men / Work by Sands Murray-Wassink, Foto by Antonio Guidi

Sands Murray-Wassink talking to Uli Aigner, Foto by Antonio Guidi

Alle Fotos in diesem Beitrag: Copyright Antonio Guidi 2007

Accrochage: Daniel Breidt, Nana Dix, Sven Meyer, Ulrich Moskopp, Hendrik Silbermann

Egbert von Maltzahn lädt vom heutigen Mittwoch, 12.12. 19:00 bis 21:00 Uhr und anschließend bis zum 22.Dezember zu einer Ausstellung mit Arbeiten von fünf Künstlern der Galerie in den Fruchthof an der Großmarkthalle. Eine Art Kunst-Weihnachtsmarkt? Sicherlich interessant, die teilweise doch sehr divergierenden künstlerischen Positionen im Ausstellungsraum zusammen zu sehen. Zu Daniel Breidt, Nana Dix und Sven Meyer gibt es ausführliche Texte in diesem Blog (just click the names).

Link zur Galerie von maltzahn fine arts siehe Blogroll.

Jens Semjan: The Private Transport Show

semjan.jpg

Kosuth-Schüler Jens Semjan ist zurück aus Brüssel und zeigt neue Foto- und Videoarbeiten bei Judith Bönisch in ihrer Galerie Traversée. The Private Transport Show befasst sich mit dem Fortbewegungsmittel, Rolling Home, Fetisch, Potenzmittel, Beamer, dem Inbegriff materialisierten Twentieth Century Individualismus und Kondensationspunkt von Bewegung und Stillstand gleichermassen: dem Auto.

Eröffnung am Donnerstag, 29.11.07 von 19 bis 21 Uhr

Ausstellung vom 30.11.07 bis 02.02.08

Adresse etc. siehe Blogroll

Galerie Litfaßsäule zeigt Fotografie ohne Höhenangst von Stephan Zirwes

Ganz ehrlich, die Galerie Lifaßsäule von Nao Okubo und Stephan Rapke in der Reichenbachstraße kannte ich nicht, aber diese nette Einladung in meinem Postfach macht neugierig. Die Litfaßsäule hat bisher erst 2 Ausstellungen mit den Fotokünstlern Norifumi Inagaki und Stefan Rapke gezeigt, was dazu auf der Website (URL siehe Blogroll) zu sehen ist hat Niveau. Freue mich auf mehr!

Die aktuelle Ausstellung:

litfass.jpg

Stephan Zirwes „zone 02 – leisure“

Dazu aus der Ankündigung der Galerie:

„Hunderte Meter über dem Grund, in einem Klettergurt aus dem offenen Helikopter hängend, komponiert Stephan Zirwes seine graphisch abstrahierten Fotografien aus der ganzen Welt. Eine künstlich erscheinende Realität fordert im Gegenspiel mit real wirkenden Kunstwerken den genaueren Blick auf das Gezeigte. Treten Sie näher!“

Mach ich.

Vernissage 24.11.07 ab 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 24.11.07 – 09.01.08

Öffnungszeiten Di. – Fr. 15 bis 20 Uhr, Sa. 14 bis 18 Uhr

galerie Litfaßsäule
Reichenbachstr. 40
80469 München

tel: 089/13927607

info@galerie-litfasssaeule.de

OFFEN 2007 IM STÄDTISCHEN ATELIERHAUS BAUMSTRASSE /KLENZESTRASSE

zwischenablage01.jpg

Die Künstler im städtische Atelierhaus laden zur jährlichen Besichtigung von Arbeitsumfeld, Atelier und Werken ein. Einige der Atelierhaus-Künstler hatten vor einem Monat die Ausstellung „Zimmer frei“ im Hotel Mariandl gestaltet (siehe Post vom 19.10.)

Wolfgang Aichner

Alexander Arundell

Annegret Bleisteiner

Irene Drexl

Silke Eberspächer

Cornelia Eichacker

Sandra Filic

Rifat Gecaj

Doris Hahlweg

Heiko Herrmann

Benedikt Hipp

Horst Kirstein

Jadranka Kosorcic

Christine Kummer

Eva Kunze

Christoph Lammers

Nghia Nuyen

Susanne Pittroff

Constanze Pladek

Martin Schneider

Eva Schöffel

Cecile Schuck

Kristiane Semar

Barbara Spaett

Thomas Thiede

Ute Vauk-Ogawa

Eröffnung am Freitag, 23.11.07 um 18.00 Uhr19.00 Uhr

Eröffnungsrede von Erno Vroonen, freier Kurator 21.30 Uhr

Live Musik von ConFusion

offene Ateliers:

Freitag, 23.11.07 18.00 bis 22.00 Uhr

Samstag, 24.11.07 14.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag, 25.11.07 14.00 bis 20.00 Uhr